• Dienstag, 24 November
  • 18:00 – 19:30 (CET)
  • Anmeldung
  • Web Interview
  • transform! europe Meeting the Left: Dimitris Tzanakopoulos

  • Online-Interview mit Dimitris Tzanakopoulos, Sekretär des Zentralkomitees von SYRIZA-Progressive Allianz und Abgeordneter zum griechischen Parlament.

    Der Schwerpunkt der Diskussionen im Rahmen unserer Reihe Meeting the Left wird auf den Folgen der Pandemie für das wirtschaftliche, soziale, politische und kulturelle Leben der jeweiligen Länder liegen. Das Versagen der EU im Umgang mit der Gesundheitskrise und bei der Unterstützung für die am stärksten betroffenen Länder hatte auch Auswirkungen darauf, wie die Union in Teilen Europas wahrgenommen wird. In welchem Ausmaß und mit welchen Konsequenzen trifft das auf die Länder zu, deren Parteien unsere Interviewpartner*innen vertreten? Wie kann die Linke mit der wirtschaftlichen und sozialen Krise und der Rezession, die ihr mit hoher Wahrscheinlichkeit folgen wird, umgehen? Wie verknüpfen die linken Parteien ihre nationalen Strategien mit globalen Problemen?

    Dimitris Tzanakopoulos ist Anwalt und hat einen Master in Philosophie der juristischen Fakultät Athen inne. Von 2005-2010 war Tzanakopoulos Jugendsekretär von Synaspismos. 2012 unterbrach er sein Promotionsstudium im Ausland und kehrte nach Griechenland zurück, um für den damaligen Oppositionsführer Alexis Tsipras als Rechtsberater zu arbeiten. Von 2015 bis Ende 2016 war er Generalsekretär des Premierministers. Im November 2016 wurde er als Staatsminister vereidigt und zum Regierungssprecher ernannt. Nach den Wahlen vom 7. Juli 2019 trat er seine Position als Parlamentsvertreter von Syriza an und hatte sie inne, bis er am 6. September 2020 zum Sekretär des Zentralkomitees von SYRIZA-Progressive Allianz gewählt wurde. Seine Schriften wurden in einem Sammelband des Nicos-Poulantzas-Instituts sowie in diversen Zeitschriften und Zeitungen veröffentlicht.

    Das Interview wird geführt von
    Walter Baier
    , österreichischer Ökonom und ehemaliger Vorsitzender der Kommunistischen Partei Österreichs (KPÖ). Er war Redakteur der österreichischen Wochenzeitung Volksstimme und von 2007 bis 2020 politischer Koordinator von transform! europe.
    und
    Angelina Giannopoulou, Mitarbeiterin im Programm European Integration and the Strategic Perspectives of the European Left von transform! europe.

     

    Es wird eine Simultanübersetzung Englisch - Griechisch bereitgestellt. Das Interview wird live übertragen auf die transform! europe Facebook-Seite.

     

     


Related articles