• Editorial

  • Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns, Ihnen bereits die zweite Nummer der Zeitschrift transform! in deutscher Sprache vorlegen zu können. Wir haben diese nun auch in Umfang, Format und Layout der englischen Ausgabe angeglichen. Im Herbst vergangenen Jahres war die erste Nummer unserer Zeitschrift erschienen, die im Rahmen des thematischen Schwerpunkts „Die Europäische Union neu gründen?“ unterschiedliche Positionen der Linken zur Europäischen Integration zur Diskussion stellte. In den vergangenen Monaten intensivierte sich diese Debatte im Zusammenhang mit dem Prozess der Ratifizierung des Vertrags von Lissabon. Zwei Beiträge der jetzigen Nummer des Journals beschäftigen sich mit dem...
  • [mehr]

Europäische Union


"Reform of the Revolution"

  • Passive Revolution und die Reform der Revolution
  • Im November 2007 organisierte transform! eine Konferenz mit dem Titel „Die Reform der Revolution“. Zwei theoretisch-politische Zielsetzungen sollten mit dem Titel verfolgt werden, und zwar: die...

  • Hegemonie, Gewaltlosigkeit und Transformation
  • Gramsci hat die Eroberung der Macht durch Erstürmen ihres Palasts gewiss nicht gering geschätzt. Doch seine Revolutionsidee hätten die Gründerväter womöglich als „revisionistisch“ aufgefasst, obwohl...




  • Über Wirtschaftsdemokratie
  • Es besteht auf der ganzen Welt Konsens darüber, dass Demokratie das einzig gültige Konzept einer guten Ordnung ist. Dieser Konsens ist jedoch auf den Bereich der Politik beschränkt. Eine gute...



  • Über ein feministisches Konzept der Arbeit
  • Lia Cigarini Ich möchte mit Ihnen das Thema der Arbeit unter dem Blickwinkel der besonderen Spezifik diskutieren, die sich aus der Präsenz der Frauen auf dem Arbeitsmarkt ergibt und die meines...

  • Egalität der Geschlechter? Feminism Reloaded
  • Dieser Text ist in Form einer ungehaltenen Rede gehalten. Sehr geehrte Damen und Herren, werte Versammelte! Gebeten wurde ich hier um einen Beitrag über „den (linken) Feminismus als eine...

  • Radikale Politik und Ideale
  • Im Vorwort der Kritik der politischen Ökonomie fasst Marx Recht, Politik, Religion, Kunst und Philosophie als „ideologische Formen“, die in sozialen Kämpfen umkämpft sind. An die frühere Analyse in...

Chronik


  • Die Linke ohne Arbeit
  • Im April hat das Left Forum, ein finnisches Mitglied des transform-Netzwerks, ein Buch mit dem Titel „Vasemmisto etsii työtä“ (Die Linke auf Arbeitssuche) bei Like Publishing Ltd. herausgegeben, das...

  • Wer ist die neue Linkspartei?
  • Die Mitgliedschaft DIE LINKE hat gegenwärtig ca. 71.900 Mitglieder, davon 28.181 Frauen. Ihr Frauenanteil beträgt ca. 39 Prozent im Jahr 2007, im Jahr 2004 lag dieser Wert bei 45,3 Prozent1. Damit...



  • Utopien – Sprengkraft in der Gegenwart
  • „Frigga Haug verbindet philosophische Sorgfalt und Klugheit mit unkompromittiertem Weitblick und leidenschaftlichen Zukunftsvisionen.“ (Judith Butler) Es ist an der Zeit, aus den falschen...





  • Beauvoir lesen
  • Sie läse Beauvoir nicht so gern, sagt mir die junge Frau, die einen Beitrag über Beauvoir machen will. Es zöge einen so hinunter, meint sie. Die junge Frau schaut dabei vor sich auf den Tisch und...

Zusätzliche Artikel (sprachspezifisch)