Militarismus

Yearbook

    Non-Alignment and Neutrality from a Nordic Perspective
  • Tradition has it that back in the good old days the world was much easier to understand. During the Cold War two ideologically hostile camps faced each other over the Berlin Wall, barbed wire fences and mine fields, an Iron Curtain between them and huge war machineries on standby. Between these two...
    The West’s War against Libya and its Outcome
  • After the end of the East-West-conflict, the countries of the West saw themselves as winners. Subsequently, they made war – limited local wars against weaker countries – into a “normal” means of politics again. Western powers began conducting war-like actions against targets in Libya on March 19,...

Blog

    Declaration of the International Kurdish Solidarity Collective
  • With support from NATO, the regime of the dictatorial Turkish president Erdoğan is not only continuing its war against the Kurdish people and their allies inside Turkey’s borders but is expanding it to Syria and Iraq, Sweden and Finland. The International Kurdish Solidarity Collective issued following Declaration regarding the latest attacks.
    Die NATO und die Schaffung des Feindes
  • Marga Ferré, Co-Präsidentin von transform! europe, kommentiert die von der NATO angeführte Militarisierung des Westens und analysiert deren ideologische Grundlage. In diesem Zusammenhang weist sie auf die Konstruktion des "Anderen" als Feind und die „rassische“ Vorherrschaft hin, die beide bekämpft werden müssen.
    No Peace, No Justice
  • Endlich, nach zwei Jah­ren Pan­de­mie können in vielen Ländern die Gewerkschaften und mit ihnen Mitglieder von linken Parteien, sozialen Bewegungen sowie Bürger:innen am 1. Mai, dem internationalen Tag der Arbeit, wie­der auf die Stra­ße gehen.
    Danish Referendum on Joining the EU Military
  • A referendum will be held on 1 June to decide whether Denmark participates in the military dimension of the EU, the Common Security and Defence Policy (CSDP). It was called by five parliamentary parties, including the governing Social Democratic Party.
    Communism Yes – Putinism No!
  • NATO is an imperialist organisation, dominated by the USA and responsible for innumerable wars of aggression. The dismantling of this political-military monster generated by the Cold War is a fundamental requirement of democracy. Its weakening in recent years has led Emmanuel Macron, France’s...
    Stimmen für den Frieden
  • Als Reaktion auf die russische Invasion in der Ukraine hat transform! europe ein Friedensmanifest veröffentlicht. Eine Vielzahl anderer Organisationen setzt sich ebenfalls für den Frieden ein: linke Parteien und Bewegungen, NGOs, Menschenrechtsorganisationen, Friedensbewegungen, Gewerkschaften, religiöse Gruppen und viele mehr.
    A Call to Dialogue
  • Read the statement on the war in Ukraine by DIALOP, Transversal Dialogue Project. DIALOP aims to promote dialogue between Marxist and Christian positions and develop common commitments to peace, non-violence, social justice, democracy, and ecological transformation.
    Feminist Resistance Against War
  • By the end of March, over 2,500 organisations, collectives, and individuals, among them numerous distinguished scholars, have signed the manifesto.
    Stoppt den Krieg! Ein Appell für ein Europa des Friedens
  • #peacemanifesto transform! europe verurteilt den Angriff Russlands unter Wladimir Putin auf die Ukraine. Wir lehnen die Anwendung militärischer Gewalt gegen einen souveränen Staat ab, ebenso wie wir zuvor den Einsatz von NATO-Truppen in den Nachbarländern Russlands sowie in Asien, Afrika und Europa...
    Für eine deutsche Sicherheitspolitik im Dienste des Friedens
  • Namhafte deutsche Wissenschaftler*innen fordern die deutsche Bundesregierung in einer vom WeltTrends-Institut veröffentlichten Erklärung dazu auf, sich nicht weiter an der „Zuspitzung der Konflikte zwischen NATO und Russland, in deren Zentrum gegenwärtig der Ukraine-Konflikt steht,“ zu beteiligen.
    A Green Earth With Peace And Room For Us All
  • Draft Globalization programme submitted by the National Board of the Red-Green Alliance/Enhedslisten, Denmark, to the party’s next Annual Congress on 5 - 6 October. It is a programmatic text about global development.
    World’s Most Dangerous Nuclear Weapon Rolls Off Assembly Line
  • In January, the National Nuclear Security Administration announced that the first of a new generation of strategic nuclear weapons had rolled off the assembly line. That warhead, the W76-2, is designed to fit to a submarine-launched missile with a range of more than 7,500 miles. By September, an undisclosed number will be delivered to the Navy.
    Nein zur NATO
  • Dem NATO-Gipfel am 25. Mai in Brüssel kam besondere Bedeutung zu. Zum einen wurde das neue Hauptquartier in Brüssel eingeweiht; zum anderen die Verteilung der Militärausgaben auf die Mitgliedstaaten und das Augenmerk der NATO auf den Kampf gegen den Terrorismus diskutiert.
    Interview with Alon-Lee Green, Israeli social and political activist
  • “We put forward a holistic worldview, one that sees the interrelations between the ongoing occupation of Palestinian Territories, the growing social and economic disparities within the Israeli society, and the attacks by the government on democratic freedoms and on the Arab-Palestinian citizens of Israel.”
    Gemeinsame europäische Sicherheitspolitik nach dem Kalten Krieg
  • Die aktuelle Weltlage bietet immer größeren Anlass zur Sorge. Und ich denke, wir alle teilen diese Ängste. Wir haben seit langem das Gefühl, dass „etwas schiefgelaufen“ ist. Besonders besorgniserregend ist die Tatsache, dass Europa heute im Zentrum der Schwierigkeiten steht.
    Noch besteht Hoffnung für den Nahen Osten
  • Eine gerechte und nachhaltige Lösung für den Nahen Osten würde einen großen Beitrag zur Sicherung des Friedens und der Sicherheit in Europa leisten. Ohne eine solche Lösung sind Sozialstaat und Demokratie in Gefahr. Die Europäische Linke muss ihre Verantwortung auch in ihrem eigenen Interesse wahrnehmen.
    Nationalism and Xenophobia
  • The EU is facing enormous challenges. The coming months could be crucial in determining the future of the EU and its broad political orientations. The EU is facing an unprecedented series of challenges in particular on security, climate change, migration and the economy. This combination gives an opportunity for populism to rise and spread its venomous rhetoric.
    Der dritte Weltkrieg
  • Alles deutet darauf hin, dass der Dritte Weltkrieg in Vorbereitung ist. Es ist ein Krieg, der einseitig von den USA mit aktiver Unterstützung der EU provoziert wird. Sein Hauptziel ist Russland und in indirekter Weise China. Der Vorwand ist die Ukraine.
    Gegen einen Krieg im Krieg
  • Die als unabänderlich bekundete Absicht der USA und Frankreichs, militärisch in den syrischen Bürgerkrieg zu intervenieren, droht der Tragödie der Bevölkerung ein weiteres, blutiges Kapitel hinzuzufügen. Der Einsatz chemischer Kampfstoffe, der laut übereinstimmenden Berichten vergangene Woche stattgefunden hat, ist ein Kriegsverbrechen, das geahndet werden muss, wer immer es verübt hat.

Publication

    Zwischen Coronakrise und Ukraine-Krieg: Die EU im Jahr 2022
  • Das EuroMemo 2022 befasst sich nicht nur mit dem Scheitern der EU bei der Suche nach multilateraler Zusammenarbeit zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie. Der Einmarsch Russlands in der Ukraine markiert ebenfalls einen drastischen Wendepunkt für die politische und wirtschaftliche Entwicklung der EU. Was ist der richtige Ansatz für diese Fragen?
    Die Militarisierung der Europäischen Union
  • Seit der Brexit-Entscheidung ist das Vorantreiben einer multidimensionalen Militarisierung das einzige politische Projekt der neoliberalen Eliten der EU und seiner Mitgliedsstaaten. In dieser Situation versammelte transform! europe ein Autor_innenkollektiv, um eine Diskussion dazu innerhalb der europäischen linken Parteien und Bewegungen anzuregen.
    Inclusive European Security? Russia and the EU in the Post-Western World
  • There has been a lot of talk of a new Cold War between the West and Russia, even though the metaphor itself is not appropriate in today’s globalised context. It is not a very fitting analytical description. Firstly, there is no clear ideological and systemic struggle between Russia and the West.

Calendar

    Seminar Festival of the Democratic Civic Association (DCA)
  • The topics of this year's Seminar Festival, which is organised by Democratic Civic Association (DCA) — a member organisation of transform! europe — will be on the environment, peace and economic and political injustice of the world. Warm welcome to join!
    Eat NATO for Breakfast #13 with Katerina Anastasiou and Axel Ruppert
  • Current notions of security are centered around military deterrence. Increased military spending, arms races, oppression and surveillance in the disguise of safety concerns are affecting all our lives. "We need an entirely new concept of security," say transform! europe's Katerina Anastasiou and Axel Ruppert (Rosa-Luxemburg-Stiftung Brussels).
    War In Ukraine: Responses and Implications for Asia and the Pacific
  • While calling for peace in Ukraine, this webinar focuses on the responses and implications in the Asia-Pacific. We will look at how states, civil society, and peace movements of Asia-Pacific have reacted to the war and discuss on the role peace movements can play for a lasting peace.

Webinars

    RIMPAC, NATO Versus a Peaceful Asia Pacific
  • Given the rising possibility of global war, the panelists will analyse and oppose the largest military exercises on the Rim of the Pacific (RIMPAC), as well as lay out the implications of participation in NATO.
    For a Nuke Free Europe
  • In the seventh workshop of our series "Security and the Left in Europe - Towards a New Left Concept of Security", we will discuss with Tom Unterrainer on steps towards a nuclear-free Europe in the current context of the war in Ukraine and the threat of nuclear escalation.