Großbritannien

Yearbook

    Der Corbyn-Moment: Eine Dialektik der Niederlage
  • I. In der Politik sind Niederlagen und Scheitern eine nicht hinreichend geschätzte Erfahrung. Anlässlich des Amerikanischen Bürgerkriegs hat sich Charles Eliot Norton (1827-1908) Gedanken zu den »Vorteilen von Niederlagen« gemacht. Er schrieb, das Fiasko bei Bull Run von 1861 wäre nicht nur...
    Großbritannien und das EU-Referendum
  • Irgendwann vor Ende 2017 – höchstwahrscheinlich sogar noch im Jahr 20162 – wird die britische Bevölkerung über die Mitgliedschaft ihres Landes in der Europäischen Union abstimmen. Ein solches Referendum hatte die Konservative Partei in ihrem Manifest zur letzten Unterhauswahl versprochen, um die...
    Die ersten Monate eines langen Kampfes
  • Mit Jeremy Corbyn sprachen Leo Panitch und Hilary Wainwright. Das Gespräch fand während einer Zugfahrt von Birmingham nach London am 12. November 2015 statt. In Birmingham war Jeremy Corbyn zu einer Versammlung gewerkschaftlicher Vertrauensleute eingeladen.

Focus

    Brexit – Touchstone for the Corbyn Leadership?
  • The decision of the Labour Party’s electorate to elect Jeremy Corbyn Labour leader for the second time within 12 months was a temporary victory for the left of the party and gives it a respite. Despite the continuous attacks against Corbyn after the shock outcome of the Brexit referendum, the new old new chairman has been able to strengthen his position in the party.
    United Kingdom
  • Results 2014 Turnout: 36 % UKIP: 26.77 % - 24 seats Labour: 24.74 % - 20 seats Conservatives: 23.31 % - 19 seats Green: 7.67 % - 2 seats Liberal Democrats: 6.69 % - 1 seat Sinn Fein: 0,66 % - 1 seatOthers: 6 % Correspondent: Dan Hough +++ Election Results 2009

Blog

    Strengthening Migrant Rights in Post-Brexit Britain
  • Post financial crisis, the most persistent scapegoats for many parts of society has been migrants and refugees. Used by mass media, politicians and common people alike, the problems of Europe have been condensed in the spiteful image of the ‘others’.
    transform! Netzwerk in Großbritannien
  • Die erste Ausgabe der neuen britischen Zeitschrift „Transform“ findet reißenden Absatz: Gemeinsam mit ihren Pendants in anderen europäischen Ländern wird unsere neue Publikation dazu beitragen, linke Politik voranzutreiben – und das war in Großbritannien nie wichtiger als heute.
    Die Grenzen von Corbyns Labour Party: Sozialdemokratie und radikale Linke
  • Jeremy Corbyn wurde als Vorsitzender der britischen Labour Party mit einem Wahlergebnis bestätigt, das besser war als jenes, mit dem er ursprünglich ins Amt gewählt worden war. Für den linken Parteiflügel und die progressive Politik in Großbritannien stellt dieser Triumph einen wichtigen Sieg dar – einen Sieg, den die gesamte Linke feiert.
    The UK after the EU Referendum
  • On 23rd June 2016, Britain voted to leave the European Union – the so-called Brexit vote. On a turn out of 72.2%, 51.9% voted to Leave and 48.1% to Remain, thereby defeating the position of both Cameron’s Conservative government and the Labour Party under the leadership of Jeremy Corbyn. This was a hard fought campaign, with its fair share of lies and dirty tricks.
    Britain at a Turning Point
  • As the British referendum campaign on EU membership enters its final days, the tension and anger is palpable. Traditional fault lines in politics are breaking down as the divisions over Remain or Leave cross and re-cross through parties and movements where typically in a general election period sympathies would be predictable and tolerated.
    The UK and the EU Referendum
  • The United Kingdom's EU referendum, which takes place on 23 June, provides a challenge to the Left. It should be answered by a “remain” vote, together with the rallying cry for #AnotherEurope, a better Europe.
    Ein Sieg für die britische Linke
  • Jeremy Corbyns Wahl zum Vorsitzenden der britischen Labour Party stellt einen Bruch dar: Sowohl mit dem Austeritätskonsens, der die britische Politik seit fünf Jahren dominiert, als auch mit dem neoliberalen Konsens, der zumindest seit den letzten beiden Jahrzehnten besteht.
    Tories will continue to rule a less-United Kingdom
  • Against all predictions, conservative Prime Minister David Cameron was able to obtain an absolute majority in the general election held in the UK on 7 May 2015. It was a political earthquake of an election, for many reasons. The populist right-wing movement made clear that it was here to stay, while Scotland confirmed that it was swimming against the tide with even greater fervor than before.
    Die britischen Unterhauswahlen
  • Das Ergebnis der britischen Unterhauswahlen – eine knappe Mehrheit für die Konservativen – fiel unerwartet aus. Umfragen prophezeiten einen Wahlausgang ohne klare Mehrheitsverhältnisse, weil sich Konservative und Labour ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert hatten.
    Kann in Großbritannien ein Generalstreik stattfinden?
  • Zurzeit wird in Großbritannien ernsthaft über die Möglichkeit eines Generalstreiks diskutiert. Ist dies angesichts der historischen Erfahrung im Land – und der bestehenden gesetzlichen Beschränkungen – eine realistische Forderung?