• Editorial

  • Auch die Nummer 5 der Zeitschrift transform! steht im Zeichen der globalen Krise. Wir versuchen einerseits die These zu überprüfen, der zufolge sich die kapitalistische Weltwirtschaft inzwischen auf dem Weg der wirtschaftlichen Erholung befinde. Dem widmen sich, aus der europäischen Perspektive, Joachim Bischoff und Richard Detje, und, aus der Sicht Lateinamerikas, Pedro Páez Pérez. Andererseits versuchen wir mit dieser Nummer aber auch einen neuen Akzent zu setzen, indem wir uns mit den sozialen, kulturellen und psychologischen Auswirkungen von Krise und Prekarisierung und daraus entspringenden Formen des Widerstands beschäftigen. Vergleiche dazu den Aufsatz von Marina Gržini ´ c über...
  • [mehr]

Essays

  • Honduras: Anatomie eines Staatsstreichs
  • Heimgesucht von Epidemien und Fluten, ist Honduras seit den Tagen Francisco Morazáns1 nicht nur eines der ärmsten Länder der Region, sondern auch heimliches Schlachtfeld von Konservativen und...

Die globale Krise

  • Aktuelle und künftige Auswirkungen der Krise
  • Es wurde bereits viel zu den Auswirkungen der Krise auf die Fundamentals der Wirtschaft und über ihre sozialen Konsequenzen gesagt, die, wegen des künstlichen und ungleichen Charakters des Wachstums...

  • Die Wirtschaftskrise 2008 und der Staat
  • 1. Der Staat im neoliberalen Zeitalter In der Tradition Foucaults wird der Staat nicht als außerhalb der Gesellschaft situierter Akteur betrachtet, welcher die herrschenden Klasseninteressen...



  • Europa in der Krise – auf dem Weg der Spaltung?
  • In der Weltwirtschaftskrise zeigt sich der Charakter der Europäischen Union als »Elitenprojekt«. Jetzt rächt sich, dass »Europapolitik … an den Wendepunkten des Einigungsprozesses noch niemals so...


Arbeit und Prekarisierung



  • Prekarisierung und Finanzialisierung
  • Ich möchte zwei Thesen zum Thema „Prekarisierung und Finanzialisierung“, das mir Rosa Reitsamer vorgeschlagen hat, entwickeln und ihre Konsequenzen für unsere Handlungsweise, Arbeitsweise und zu guter...


Konzepte und Exit-Strategien




Chronik

  • Das politische Zentrum und die Konstruktion Europas
  • Der Gegenstand des Rituals, das wir hier vollziehen – Ritual insofern, als die Gruppen den Bericht und die umfangreiche Dokumentation erst in allerletzter Minute erhalten haben –, nämlich der Prozess...


  • Wer und was ist heute „links“?
  • Anhand von Umfragedaten wird in den letzten Jahren häufig postuliert, die Deutschen tendierten in ihren politischen Grundeinstellungen nach links. Einmal abgesehen von durchaus angebrachten...



Zusätzliche Artikel (sprachspezifisch)