• Neuerscheinung
  • transform! Jahrbuch 2015: „Vereintes Europa, Geteiltes Europa“

  • 22 Jan 15
  • Spaltungen Europas nach sieben Jahren Krise: Befindet sich die europäische Integration nun auch in einer politischen Krise?

    Das transform! Jahrbuch 2015 behandelt die nationalen Konflikte, die Krise der Demokratie, die sinkende Attraktivität der europäischen Integration und das Erstarken eines neuen radikalen Rechtspopulismus. Analysiert werden zudem die Ergeb­nisse der Europawahl in verschiedenen Ländern und die Herausforderungen, die sich für die europäische Linke daraus ergeben.

    Eröffnet wird es durch ein Interview mit dem Syriza-Vorsitzenden und nunmehrigen griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras, der der europäischen Linken zu einer historischen Zäsur verhelfen könnte.

    Das transform! Jahrbuch 2015 ist das erste aus einer Reihe, die die politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in Europa in den Fokus nimmt. Das Buch wurde auch auf EnglischFranzösisch, Griechisch und Italienisch veröffentlicht.

     

    Bestellinformation


    Vereintes Europa, Geteiltes Europa. 
    transform! Jahrbuch 2015
    Hg. von Walter Baier, Bernhard Müller und Eva Himmelstoss

    256 Seiten
    ISBN 978-3-89965-629-9
    Erscheint im Februar 2015 
    Preis: € 22.80

    VSA Verlag, Hamburg
    info@vsa-verlag.de

    Für online-Bestellung bitte hier klicken.

     

    Inhalt 

     

    VorwortWalter Baier/Lutz Brangsch/Bernhard Müller: Vereinigtes Europa, Geteiltes Europa

    SYRIZA und Europa: Ein Interview mit Alexis Tsipras (geführt von Haris Golemis)

     

    Essays

    Étienne Balibar: Europa und die Nationalstaaten: die Abwesenheit der Bevölkerung und die europäische Legitimationskrise

    Walter Baier: »Nationale Frage« und Europäische Integration

    Joachim Bischoff/Elisabeth Gauthier/Bernhard Müller: Rechtsextremismus und modernisierter Rechtspopulismus in Europa

    Frank Deppe: 1945-2015: Was lehrt uns die Geschichte?

     

    Spaltungen in Europa und Herausforderungen für die Linke

    Steffen Lehndorff: Eine »austeritäre« Integration, die Europa spaltet
    Der Weg zur demokratischen Neu-Begründung der EU führt über die Befehlsverweigerung einzelner Länder

    Patrice Cohen-Séat: Die Europäische Union: ein Schloss und sein Schlüssel

    Gabriel Colletis: Eine Alternative Europäische Industriepolitik?

    Lutz Brangsch: Die EU und ihre Nachbarn

    Anej Korsika: Anmerkungen zur sozialistischen Alternative im post-jugoslawischen Raum

     

    Die Ergebnisse der Europawahlen

    Cornelia Hildebrandt: Analyse der Ergebnisse zu den Europawahlen 2014

    Fabien Escalona/Mathieu Vieira: Die Sozialdemokratie in der europäischen Falle

    Inger V. Johansen: Die dänische Volkspartei: Der Weg in die Mitte des dänischen Politikspektrums

    Luís Ramiro/Jaime Aja: Stürmische Zeiten für die Linke: Die Radikale Linke und die Europawahlen 2014 in Spanien

    Alfonso Gianni: Das italienische Wahlergebnis und das Problem des neuen linken politischen Subjekts

    Jiří Málek: East of the West – die Visegrád-Gruppe

    Krzysztof Pilawski/Holger Politt: Im Zeichen von neoliberalem Wirtschaftsgeist und Tradition
    Die Wahlen zum Europäischen Parlament in Estland, Lettland, Litauen und Polen

     

    Maxime Benatouil: transform! europe 2014 auf einen Blick