• Bericht EL-Schuldenkonferenz Brüssel 2014
  • Gemeinsam können wir das Problem der Schulden und Austerität lösen!

  • 23 Jun 14
  • Am 10. April 2014 organisierte die Partei der Europäischen Linken gemeinsam mit transform! europe eine internationale Konferenz, an der Ökonom_innen, Aktivist_innen aus der Zivilgesellschaft und Politiker_innen teilnahmen, um alternative Lösungen zur Schuldenkrise zu diskutieren.

    Maxime Benatouil(transform!europe) verfasste einen Bericht, der auf Notizen aus der Konferenz und Redebeiträgen basiert, die von den Referent_innen freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurden. Der Bericht entspricht in seinem Aufbau der Konferenz und gliedert sich somit in folgende vier Abschnitte: Analyse, Ziele, Erfahrungen aus Lateinamerika/Island und Vorschläge.

    Das pdf-Dokument (Englisch) steht rechts zum Download bereit.

    Die Konferenz vertiefte die Debatte über Alternativen zur Austeritätspolitik sowie zur Lösung der Schuldenkrise und deren Instrumentalisierung für die Umsetzung neoliberaler Transformationsprozesse. Im Zuge der Veranstaltung wurde deutlich, dass allein die Lösung des Schuldenproblems für eine Wiederbelebung der Wirtschaft nicht reichen wird, sondern dass Alternativen in den Bereichen Besteuerung, Verteilung und Investitionen entwickelt werden müssten, die ein neues Sozialmodell und eine ökologische Entwicklung begünstigen.

    Im Sommer werden die Beiträge der Redner_innen im Rahmen einer Publikation veröffentlicht.

    Hier finden Sie die bisher gesammelten Papers.