• ePaper
  • Die Partei ‚Recht und Gerechtigkeit‘ (PiS) und Polens Rechtsruck

  • Von Gavin Rae , Czesław Kulesza | 18 Jan 17 | Posted under: Zentral- und Osteuropa , Polen , Neue Rechte
  • Mehr als ein Jahr ist es nun her, seit die konservative Partei ‚Recht und Gerechtigkeit‘ (PiS) in Polen die Regierung übernahm. Mit Andrzej Dudas Sieg bei der Präsidentschaftswahl im Mai 2015 und dem Triumph der PiS fünf Monate später hat Parteichef Jarosław Kaczyński nun nahezu die vollständige Kontrolle im Land.

    Czesław Kulesza und Gavin Rae analysieren den Aufstieg der Rechten und beschreiben, wie die Linke die schwierige Aufgabe angehen muss, eine schlüssige Alternative zu dieser Machtübernahme zu formulieren.

    Das pdf steht rechts zum Download bereit (8 Seiten, 2 MB, Englisch).

    Für die Online-Version (Englisch) hier klicken.