Transform Network Logo
Newsletter 31. Mai 2021

Liebe Leser*innen!


Der Plan zur Gestaltung der EU nach der Pandemie wird gegenwärtig von den europäischen Institutionen ausgearbeitet. Um diese bevorstehenden Veränderungen besser reflektieren zu können, liegt der Fokus des Mai-Newsletters auf Neoliberalismus und Rechtsextremismus.

Tiefergehende Einblicke in diese Veränderungen ermöglicht darüber hinaus eine im Auftrag von transform! europe durchgeführte Studie zur Analyse der Reaktionen ausgewählter EU-Mitgliedsstaaten (unter anderem: Frankreich, Italien, Polen, Spanien, Deutschland) auf den Ausbruch der Coronakrise 2020. Die Ergebnisse dieser Studie liegen nun vor. Sie werden am Samstag, 12. Juni, 12 bis 17 Uhr (CET) im Rahmen einer internationalen Online-Konferenz präsentiert. Schließlich werden die Autor*innen gemeinsam mit Vertreter*innen von Gewerkschaften und Umweltbewegungen mögliche politische Konsequenzen diskutieren.

Wir sehen uns bei der Konferenz!
Michael Hollogschwandtner, Online-Redakteur, für transform! europe

Leitartikel
Kommentar
Fifty Shades of Brown. Einige Bemerkungen über den Kampf gegen die neofaschistische Rechte
Von Walter Baier
Europa setzt sich aus etwa 50 Staaten zusammen, von denen 27 der Europäischen Union angehören. Was wir auf der rechtsextremen Seite sehen, sind damit auch '50 Brauntöne'. Es ist anzuzweifeln, dass für ein derart breites Spektrum an Phänomenen ein einheitlicher Ansatz angewendet werden kann. Noch... [mehr... ]
Blog
Rede
Nach dem Neoliberalismus … Was?
Von Walden Bello
Der Neoliberalismus liegt im Sterben, und nur die radikale Linke und die extreme Rechte stehen als Anwärter*innen bereit, ein neues System herbeizuführen, erklärte der Soziologieprofessor und Träger des Alternativen Nobelpreises Walden Bello bei der jüngsten Klimakonferenz. [mehr... ]
Analyse
Warum uns "Pensée unique" in die Irre führen wird
Von Dieter Plehwe
Neoliberale Anstrengungen einfach als marktradikal zu definieren ist irreführend. Die dynamische und vielfältige Sphäre neoliberaler Akteur*innen sowohl weltweit als auch auf europäischer Ebene macht es erforderlich, dass wir uns bei der Betrachtung neoliberaler Netzwerke vor reduktionistischen... [mehr... ]
Analyse
Die Unterstützung der populistischen extremen Rechten als neues Klassenwahlverhalten?
Von Bilal Berady, Nathan Gaborit
Das Konzept des Klassenwahlverhaltens wird vom Neoliberalismus in seinen Grundfesten erschüttert, die scheinbar quasi-natürliche Verbindung zwischen Gesellschaftsstruktur und Wahlverhalten infrage gestellt. Stimmen für populistische, rechtsextreme Parteien werden dabei oft Emotionen und xenophoben... [mehr... ]
Webinar Aufzeichnung
Der Kampf gegen die extreme Rechte in den USA: Neue Entwicklungen
Trump zu besiegen war nur der Anfang. Der Kampf gegen die extreme Rechte bleibt eine dringende Notwendigkeit. Trotz der Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen ist die politische Landschaft in den USA nicht frei von "Trumpismus". Hier finden Sie das gesamte Webinar zum Nachhören. [mehr... ]
Kalender
12 Juni 2021 – 12 Juni 2021
Internationale Online-Konferenz
Die wirtschaftliche Reaktion ausgewählter EU-Mitgliedstaaten auf den Ausbruch der Coronakrise 2020
Eine Wende zur sozial-ökologischen Transformation, oder ein Weiter So der neoliberalen Ausbeutung von Mensch und Natur? Präsentation von Studien zur Reaktion ausgewählter EU-Mitgliedstaaten auf den Ausbruch der Coronakrise, durchgeführt im Auftrag von transform! europe. [mehr... ]
Publikationen
eBook
Die Coronapandemie: Das Ende der neoliberalen Globalisierung?
Von Václav Cílek, Jan Keller Petr Drulák Tomáš Daněk Petr Schnur Michael Hauser Ilona Švihlíková Veronika Sušová-Salminen
Unterstützt von transform! europe wurden Fachleute aus den Bereichen Ökonomie, Philosophie, Soziologie, Politikwissenschaft, Geschichte, Geologie und Kultur – führende tschechische und slowakische Wissenschaftler*innen – zusammengebracht, um ihre Gedanken über die anhaltende Pandemie vorzustellen. [mehr... ]
Teilen Sie diese Nachricht oder folgen Sie uns auf:
Kontakt
Contact
AutorInnen:
Authors
Den transform! Newsletter abonnieren
Der monatliche transform! Newsletter ist ein kostenloses E-Mail Service unseres Netzwerks.
Um ihn zu abonnieren, gehen Sie bitte auf: www.transform-network.net und wählen Sie die gewünschte Sprache aus.
Sollten Sie keine weitere Zusendung wünschen, bitte hier klicken.