Transform Network Logo
Newsletter 30. August 2021

Liebe Leser*innen!


In diesem Newsletter bieten wir einen Überblick zu den aktuellen Publikationen von transform! europe (erstes Halbjahr 2021):
Renommierte Autor*innen und Wissenschaftler*innen behandeln ein breites Spektrum an Themen, etwa die Corona-Krise und die wirtschaftliche Reaktion der EU-Mitgliedstaaten darauf, ein neues, linkes Konzept von Sicherheit sowie Analysen radikaler linker Parteien in einer Vielzahl europäischer Staaten. Schließlich freuen wir uns, unser Jahrbuch 2021, Capitalism's Deadly Threat, präsentieren zu können, das sich mit den verheerenden Auswirkungen des Kapitalismus auf das weltweite Ökosystem und der damit einhergehenden Wirtschaftskrise auseinandersetzt.

Die Veröffentlichungen sind in vollem Umfang auf unserer Website frei zugänglich und/oder können in gedruckter Form bestellt werden.


Wir wünschen eine anregende Lektüre!
Michael Hollogschwandtner, Online-Redakteur, für transform! europe

Leitartikel
transform! europe Jahrbuch 2021
transform! europe beleuchtet die Auswirkungen des Kapitalismus auf das weltweite Ökosystem und die damit einhergehende Wirtschaftskrise mit ihren Folgen für Produktionsketten und Grenzen, Arbeitsformen, Gesundheitssysteme, europäische Integration, geopolitische Machtverhältnisse und... [mehr... ]
Publikationen
Neuerscheinung
Left Diversity zwischen Tradition und Zukunft
Von Amieke Bouma, Cornelia Hildebrandt Danai Koltsida
Der Sammelband bietet einen Überblick der Diskussionen um linke Parteienprojekte der letzten Dekade (2010 bis 2020) und zeichnet die Entwicklungen innerhalb der Linken in ganz Europa nach – herausgegeben von Amieke Bouma sowie Cornelia Hildebrandt und Danai Koltsida, politische Koordinatorinnen von... [mehr... ]
eDossier
Wirtschaftliche Krisenbewältigungsmaßnahmen der EU-Mitgliedsstaaten nach dem Ausbruch der Coronapandemie im Jahr 2020
Von Roland Kulke, Eduardo Sánchez Iglesias Matteo Gaddi Eleftheria Angeli Mauricio Rezende Dias Ilona Švihlíková Michał Menes Emma Clancy Pauline Debanes Michael Schwan
Ein Wandel hin zu einer sozialökologischen Transformation oder Fortführung der neoliberalen Ausbeutung an Mensch und Natur? Studie über die Reaktionen ausgewählter EU-Mitgliedsstaaten auf den Ausbruch der Coronakrise im Auftrag von transform! europe. [mehr... ]
ePaper
Die Auswirkungen von COVID-19 auf Arbeiterinnen im Dienstleistungssektor am Beispiel Italiens
Von Tania Toffanin
Arbeiterinnen wurden von der Coronakrise besonders hart getroffen. Sämtliche Lebensbereiche wurden davon in Mitleidenschaft gezogen. Die Forschungsarbeit der feministischen Soziologin Tania Toffanin untersucht die unterschiedlichen Auswirkungen dieser Krise auf die Lebenswelt von Arbeiterinnen in... [mehr... ]
ePaper
Sicherheit und die Linke in Europa. Für ein neues linkes Sicherheitskonzept
Von Katerina Anastasiou, Sofian Philip Naceur Axel Ruppert
Sicherheit ist ein grundlegendes Bedürfnis und für jeden Menschen von größter Bedeutung – besonders für jene, die von Krieg, gewaltsamen Konflikten, Polizeigewalt, Hassverbrechen und häuslicher Gewalt betroffen sind. Die aktuellen Debatten zu Sicherheit werden jedoch primär von der Rechten besetzt; [mehr... ]
eDossier
Zusammenschluss der Arbeitskräfte: Stimmen von Arbeiter*innen in Europa
Von Roberto Morea, Andrea Allamprese Beatriz Casas González Edoardo Esposto Nathan Gaborit
In den letzten Jahrzehnten haben sich die Arbeits- und Lebensbedingungen von Millionen von Arbeiter*innen in ganz Europa enorm verschlechtert. Die Organisator*innen dieses Forschungsprojekts haben nicht nur über diese Menschen geschrieben, sondern auch mit ihnen gesprochen, über Themen wie ihre... [mehr... ]
eBook
Die Coronapandemie: Das Ende der neoliberalen Globalisierung?
Von Václav Cílek, Jan Keller Petr Drulák Tomáš Daněk Petr Schnur Michael Hauser Ilona Švihlíková Veronika Sušová-Salminen
Unterstützt von transform! europe wurden Fachleute aus den Bereichen Ökonomie, Philosophie, Soziologie, Politikwissenschaft, Geschichte, Geologie und Kultur – führende tschechische und slowakische Wissenschaftler*innen – zusammengebracht, um ihre Gedanken über die anhaltende Pandemie vorzustellen. [mehr... ]
eBook
1969: Das Jahr, in dem die Arbeiter*innen die Welt zum Beben brachten
Von Paolo Ferrero
1969 war das Jahr der Arbeiter*innenrevolte, die einen Großteil der industrialisierten Welt betraf: von Italien bis Polen, von Frankreich bis in die USA – eine Revolte, die die inakzeptablen Lebensbedingungen der Arbeiter*innenklassen infrage stellte. [mehr... ]
ePublikation
Die Situation von Frauen in Polen 2020
Von Agata Czarnacka, Anna Grodzka Małgorzata Jonczy-Adamska Joanna Miśkiewicz Urszula Nowakowska Andrzej Dominiczak Ewa Majewska Ewa Dąbrowska-Szulc
Seit Oktober 2020 haben feministische Proteste eine Vielzahl von Problemen und Benachteiligungen artikuliert, mit denen Frauen in Polen konfrontiert sind. Die vorliegende Publikation der Stiftung Naprzód, kofinanziert von transform! europe, legt daher den Fokus auf strukturellen Sexismus und die... [mehr... ]
eBroschüre
Lebensgeschichten, Arbeiter*innenrechte und Feminismus
Das slowenische Institut 8. März präsentiert, unterstützt von transform! europe, eine Sammlung von zwei Reihen verschiedener Lebensgeschichten: Die erste war Teil einer vor der Pandemie durchgeführten Kampagne für Arbeiter*innenrechte, die zweite widmet sich der Situation von selbständigen Eltern... [mehr... ]
Neuerscheinung
Europe as a Common
"Diese Wirtschaft tötet", schrieb Papst Franziskus 2013 in seiner Enzyklika Evangeli Gaudium und öffnete damit die Tür für einen Dialog zwischen den Christ*innen und Sozialist*innen. [mehr... ]
Neuerscheinung
Erinnerungen an den Spätsozialismus in autobiografischen Romanen und Autofiktionen aus Zentral- und Osteuropa
In der jüngsten Ausgabe des European Journal of Life Writing erforschen die Gasteditor*innen Agnieszka Mrozik und Anja Tippner die Rolle autobiografischer Texte in der Erinnerung an den Realsozialismus und dessen Niedergang, wie dieser in der tschechischen, polnischen, rumänischen und russischen... [mehr... ]
Teilen Sie diese Nachricht oder folgen Sie uns auf:
Kontakt
Contact
AutorInnen:
Authors
Den transform! Newsletter abonnieren
Der monatliche transform! Newsletter ist ein kostenloses E-Mail Service unseres Netzwerks.
Um ihn zu abonnieren, gehen Sie bitte auf: www.transform-network.net und wählen Sie die gewünschte Sprache aus.
Sollten Sie keine weitere Zusendung wünschen, bitte hier klicken.