• 27 Juni 2016 - 27 Juni 2016
  • Brüssel
  • Workshop
  • Die Zukunft erneuerbarer Energien und des Strommarktdesigns in der EU

  • Ende 2016 wird die europäische Kommission zwei wichtige Gesetzesvorhaben im Rahmen der europäischen Energieunion vorlegen: die Erneuerbare-Energien-Richtlinie und Vorschläge zur Umgestaltung des Energiemarktdesigns.

    Die Erneuerbare-Energien-Richtlinie wird Vorschriften zur Steuerung im Bereich der Ausbauziele für erneuerbare Energien enthalten. Außerdem könnten / sollten Bestimmungen zur Förderung von Community Energy und zur Regelung des Netzzugangs enthalten sein.

    Die Vorschläge zur Neugestaltung des Energiemarktdesigns betreffen sowohl den Strom- als auch den Gasmarkt. Die europäische Kommission und der konservative Berichterstatter des Initiativberichts im Europäischen Parlament planen für das Strommarktdesign einen verstärkten grenzüberschreitenden Handel, grenzüberschreitende Kapazitätsmärkte und die Abschaffung von regulierten Preisen.

    Ziele des Workshops:

    • Austausch von Wissen und Entwicklung von konkreten Positionen zu den kommenden Gesetzesvorschlägen.
    • Diskussion eines Positionspapiers der linken Fraktion im Europaparlament GUE/NGL zu den kommenden Gesetzesvorschlägen.
    • Diskussion zukünftiger Schritte, die wir unternehmen sollten, um das Bewusstsein in der Öffentlichkeit für die anstehenden Veränderungen zu schärfen.

    Methode:

    • Inputs zu den Gesetzesvorschlägen von PolitikerInnen und NGOs
    • Diskussion eines Positionspapiers zu den kommenden Gesetzesvorschlägen, das zwei Wochen vor Beginn des Workshops an alle TeilnehmerInnen verschickt wird

    Teilnehmer_innen: PolitikerInnen und Organisationen der Zivilgesellschaft

    Sprachen: Englisch, Spanisch, Deutsch, Griechisch

    Organisiert von:
    Rosa-Luxemburg-Stiftung, Büro Brüssel
    Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linken / Nordische Grüne Linke (GUE/NGL) (Delegation DIE LINKE. im Europaparlament)
    Unter Teilnahme des Netzwerks transform! europe

    Kontakt: 
    Marlis Gensler, Projekt-Managerin, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Büro Brüssel, marlis.gensler@rosalux.org
    Manuela Kropp, Büroleiterin, GUE/NGL (Delegation Die Linke im Europaparlament), manuela.kropp@europarl.europa.eu