• Kurzbericht einer internationalen Tagung in Florenz
  • Neoliberale Agenda und europäische Sozialdemokratien

  • Von Roberto Morea | 26 Nov 14 | Posted under: Sozialdemokratie
  • Das internationale Treffen von Florenz, das von transform! europe in Zusammenarbeit mit Rosa- Luxemburg-Stiftung und transform! italia am 16. und 17. November veranstaltet wurde, war eine wichtige Gelegenheit für politische Reflexionen und stieß beim gesamten Spektrum der italienischen Linken auf ein breites Echo.

    Intellektuelle, soziale Bewegungen, Gewerkschaften und wichtige Vertreter_innen der politischen Linken trafen zusammen, um die Rolle der Sozialdemokratien in der Umsetzung der Austeritätsmaßnahmen – die wir als kapitalistische Globalisierung des Neoliberalismus definieren – in Europa und Italien zu diskutieren und zu analysieren.

    Ziel dieses erfolgreichen Zusammentreffens war es, den Dialog zwischen diversen Akteur_innen zu befördern und so die Gestaltung eines politischen Subjekts anzustoßen, das aus Teilen der Gesellschaft besteht, die bei den gegenwärtigen wirtschaftlichen und politischen Entscheidungen in Italien oder Europa kein Mitspracherecht haben. Dieses Ziel kann nicht ohne eingehende Auseinandersetzung mit der italienischen Politik und dem Phänomen des „Renzismo“, dem Führungsstil Renzis, erreicht werden. Besagtes Phänomen muss im Kontext sich transformierender Parteien (die jeweils die nationale Entsprechung der europäischen Sozialdemokratie sind), ihrer aktuellen Rolle und der politischen Alternativen gesehen werden, die in Europa auf Seite der Linken bestehen.

    Die europäische Dimension dieser Initiative – u.a. war Alexis Tsipras anwesend – war ausschlaggebend für die substanzielle und vielgestaltige Beteiligung an einer Beschreibung des Phänomens und der Suche nach möglichen Antworten.

    transform! italia bereitet die Veröffentlichung der Live-Aufnahmen vor und wird auch eine Sammlung der wichtigsten Diskussionsbeiträge aus den drei Sessionen veröffentlichen. Für weitere Informationen siehe www.transform-italia.net

    Tagungsprogramm siehe hier.



Related articles