• Netzwerk der Historiker_innen
  • Auf der Suche nach dem Roten Faden in der „öffentlichen“ europäischen Zeitgeschichte

  • Von Sigfrido Ramírez Pérez | 18 Apr 13 | Posted under: Geschichte
  • Am 24. März 2013 organisierte transform! europe einen Arbeitskreis mit Historiker_innen aus ganz Europa. Die zentrale Frage war, wie kritische Positionen zu einem öffentlichen „Gebrauch“ von Geschichte zu entwickeln wären, insbesondere bei der Schaffung eines Hauses der Europäischen Geschichte, das vom EU-Parlament 2009 mit dem ausdrücklichen Ziel konzipiert wurde, eine gemeinsame europäische Identität zu befördern.

    Zu diesem Zweck luden wir Francis Wurtz (Ehrenmitglied des Europäischen Parlaments) ein, eine Präsentation zu mehreren Fragen das Haus der Geschichte betreffend zu halten, wo er auch Vorstandsmitglied ist. Darüber hinaus luden wir verschiedene Historiker_innen, die bei den Stiftungen von transform! europe tätig sind, ein, gemeinsam mit Vorstandsmitgliedern von transform! darüber nachzudenken, wie ein Historiker_innen-Netzwerk ins Leben gerufen werden kann und welche Aufgaben dieses kurz-, mittel- und langfristig erfüllen soll.

    Das wichtigste Ergebnis ist, dass wir eine konstruktive, wenngleich kritische Haltung zu den künftigen Ausstellungen des Hauses der Geschichte einnehmen werden und dass unser Ziel darin bestehen soll, eine pluralistische, dialektische und aktuelle wissenschaftliche Grundlage für dessen Arbeit zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus kamen wir zu dem Schluss, dass das strategische Ziel des Netzwerks der Historiker_innen von transform! europe darin besteht, die Grundlagen für eine alternative öffentliche europäische Zeitgeschichte und eine Geschichte der europäischen Integration bereitzustellen, wobei die Rolle, die die europäische Linke und die sozialen Bewegungen (Gewerkschaften, Feminismus, Ökologiebewegung usw.) beim Aufbau der europäischen Demokratie und des europäischen Sozialmodells gespielt haben, besonders betont werden soll.

    Wir werden im Rahmen des Akademia-Projekts eine Arbeitsgruppe bestimmen, die eine Reihe von Aktivitäten für das laufende Jahr und für 2014 vorbereiten wird.

    Für Kontakte und weitere Information, wenden Sie sich bitte per E-Mail an: academia@transform-network.net


Related articles