• Eric J. Hobsbawm

  • Erhard Crome | 29 Jul 13
  • Erhattedaskurze“ 20. JahrhundertummehralszweiJahrzehnteüberlebt.EricJ.Hobsbawm war einer der großen Denker, die jenes vergangene Säkulum hervorbrachte. Von der Berufung her Historiker, war er zugleich Geschichtenerzähler und Geschichtsphilosoph. Geschichtsschreibung hat er alsGesellschaftsgeschichtebetrieben.Zunächstwardaslange19.Jahrhundertvon1789bis1914seinThema.EineseinerPerspektivenwardiederArbeiterklasse.ErverstandsichZeitseinesLebensalsMarxistund war MitgliedderKommunistischenParteiGroßbritanniensbiszuderenSelbstauflösung1991.    

    Am1.Oktober2012starbEricJ.HobsbawminLondon.Geborenwurdeeram9.Juni1917inAlexandria.ErentstammteeinerjüdischenFamilie,derenWurzelnimOstenEuropaslagen.VaterPercyheiratetewährenddesErstenWeltkriegesinZürichNellyGrün; sie stammteausWien. Da sich ihreHeimatländerineinem mörderischen Krieggegeneinanderbefanden, übersiedelte das Paar nach Ägypten.

    NachdemfrühenTodseinerElternlebteer1931bis1933beieinemOnkelinBerlin.DieseZeitnannteerspäterdenentscheidendenAbschnittseinesLebens. Nach Hitlers Machtantritt folgteerseinenOnkelnnachLondon,trat dort 1936derKommunistischenParteibeiundstudierteamKing'sCollege. Ab 1940 kämpfte er inderbritischenArmeegegendendeutschenFaschismus. Danach arbeiteteHobsbawmzunächstamrenommiertenBirkbeckCollegederUniversityofLondonund ab 1971biszuseinerEmeritierung1982alsProfessorfürWirtschafts-undSozialgeschichte an LondonsUniversität.

    Hernach widmetesichHobsbawm ganz und gar demkurzen20.Jahrhundert“. Seinen Beginn datiert er mit dem 1914 ausgebrochenen Ersten Weltkrieg, den Abschluss mit demZusammenbruchderSowjetunion1991dieseBezeichnungdes20.Jahrhundertsstammtvonihm.SeinFazitlautete,dassesdieTragödiederOktoberrevolutionwar,dasssienurihreArterbarmungslosen,brutalenKommandosozialismushervorbringenkonnte.“ Dagegen gilt,diegenerelleFragedesSozialismusvonderFragederspezifischenErfahrungenmitdem'realexistierendenSozialismus'zutrennen.DasScheiterndessowjetischenSozialismussagtnochnichtsüberdieMöglichkeitanderersozialistischerFormenaus.

    ZeitgleichbefassteersichmitderRolledesNationalismus.SeinBuch:NationenundNationalismusseit1780erschien1990.HierwarseineFolgerung,dass der Kampf um nationale und soziale Befreiung miteinander verbunden waren. Nachdem jedoch „dieBewegungen,welchediewirklichenNötederArmeninEuropazuihrerSachemachten, am Ende des Ersten Weltkrieges 1918gescheitertwaren,eröffnetesichdenMittelschichtenderunterdrücktenNationalitätenimOstenEuropasdieChance,zudenherrschendenElitenderneuentstandenenKleinstaatenzu avancieren. Während die Völker dort ohne Revolution zunationalerUnabhängigkeitgelangten, war indengroßenkriegführendenStaaten die sozialeRevolutionunausweichlich.InDeutschland,ÖsterreichundUngarnkameszukurzlebigenRäterepubliken,derNationalismuswurdezumMomentderGegenrevolutionundzumNährbodenfürdenFaschismus.

    SeineArbeitenderletztenJahreerschienenunterdemTitel:Globalisierung,DemokratieundTerrorismus(2007,deutsch2009).ZudenPerspektivenderVorherrschaftderUSAstellteHobsbawmfest,dassessichwiebeiallenanderenImperienauchumeinhistorischtemporäresPhänomenhandelnwird.Erfürchtetenur,dass der Aufstieg AsiensdieGefahreinesgroßenWeltkriegeszwischendenUSAundChinaheraufbeschwörenkönnte(DerStern,20/2009). Mag sich mancher dies auch kaum vorstellen wollen, er wusste um die friedensunwilligen Triebkräfte des Kapitals.   

    HansMagnusEnzensberger bemerktevoreinigenJahren:VonallenKommunisten,diedaszwanzigsteJahrhundertüberlebthaben,istEricHobsbawmdereigensinnigste,souveränste,gelehrtesteund,wennichmichnichtirre,auchbeiweitemderklügste.