• ePaper
  • Das LuxLeaks-Urteil: eine Schande

  • Von Justin Turpel | 13 Apr 17 | Posted under: Luxemburg
  • Am 15. März 2017 gab das Luxemburger Berufungsgericht sein Urteil zum „LuxLeaks“-Skandal bekannt.

    Das Gericht wagte es zwar nicht, den Journalisten zu verurteilen (und bezeichnete ihn als „verantwortungsbewussten Journalisten“) und reduzierte das ursprüngliche Strafmaß. Dennoch beruht der Gerichtsentscheid auf einer sehr beunruhigenden Argumentation...

    Justin Turpel erläutert den Skandal, im Zuge dessen ans Licht kam, dass multinationale Unternehmen – mit Unterstützung der Big Four und der luxemburgischen Regierung, insbesondere ihrer Fiskalabteilung – keine Steuern enrichten. Diese Unternehmen stehlen Staaten überall in Europa und auf der Welt riesige Geldsummen.

    Das ePaper steht rechts zum Download bereit (in englischer Sprache).