• Analyse zur Wahl und Koalitionsbildung
  • Die griechische Wahl und der Tag danach

  • Von Haris Triandafilidou | 05 Feb 15
  • Bereits die ersten Hochrechnungen hatten deutlich gemacht, dass der Urnengang vom 25. Januar zu einem grundlegenden politischen Richtungswechsel führen würde. Und das, obwohl das erklärte Ziel einer absoluten Mehrheit knapp verpasst wurde und SYRIZA statt der dafür erforderlichen 151 ParlamentarierInnen nur 149 von insgesamt 300 Abgeordneten des griechischen Parlamentes (Vouli) stellt.
  • [mehr]


  • Vorwort
  • SYRIZA und Europa
  • Essays
  • Spaltungen in Europa und Herausforderungen für die Linke
  • Die Europawahlen und die politischen Kräfteverhältnisse
  • Tätigkeitsbericht
  • Bestellung

Video der Woche

Eurogroup meeting: Greek FinMin Varoufakis explains why talks failed.

Fokus


Das Interesse der sozialen Bewegungen, Gewerkschaften und progressiven politischen Kräften in Europa richtet sich zur Zeit auf SYRIZA in Griechenland.

Resignation vs. rebellion: individual approaches to the predominance of capitalism; preconditions and obstacles for social transformation.

Up-to-date analyses of the crisis, a deeper theoretical examination of its structural causes and debates on political alternatives.