Blog





  • Seminar report and book launch
  • Ecosocialism, Climate Change and Left Politics

  • Von Minna Sumelius | 10 Nov 15
  • Climate change is the most serious and acute threat currently faced by humanity. What is the left approach to the issue? Different aspects of ecosocialism were discussed in the international seminar “The Climate Change and Left Politics”, hold in Helsinki on 24 October. The seminar also functioned as a publication event of the book “The Politics of Ecosocialism – Transforming welfare”.
  • [mehr]


  • Critical view
  • Poverty and inequality in the Czech Republic

  • Von Ilona Svihlikova | 10 Nov 15
  • At first sight, according to mostly used indicators, the Czech Republic seems to be a very equal country with low poverty and inequality. However, the real situation is more complex as many citizens find themselves just close behind the poverty threshold.
  • [mehr]

  • Türkei: Wahlen im Schatten der Gewalt

  • Von Taylan Özgür Yıldız | 09 Nov 15
  • Die Wahl vom 1. November 2015 bedeutete einen großen Erfolg für die Partei für Gerechtigkeit und Aufschwung (AKP) und ihren Chef Recep Tayyip Erdoğan. Die AKP konnte beinahe überall im Land ihre Ergebnisse verbessern und gewann die absolute Mehrheit zurück, die sie bei der Wahl am 7. Juni eingebüßt hatte.
  • [mehr]



  • Offener Brief an die Regierungen von Europa
  • "Europe, please act!"

  • 29 Oct 15
  • Freiwilligengruppen, die Flüchtlinge unterstützen, aus ganz Europa fordern in einem offenen Brief Europas Regierungen dringend auf, zu handeln.
  • [mehr]

  • Polen rückt nach rechts

  • Von Gavin Rae | 29 Oct 15
  • Die jüngsten Parlamentswahlen in Polen führten zu einem historischen Ergebnis – jedoch leider aus den falschen Gründen. Zum ersten Mal seit 1989 erreichte eine Partei in Polen die absolute Mehrheit im Parlament; die nationalkonservative Partei Recht und Gerechtigkeit (Prawo i Sprawiedliwość - PiS) konnte mehr als 37% der Stimmen für sich gewinnen. Ebenfalls zum ersten Mal in der Geschichte wird die Linke nicht mehr im Parlament vertreten sein. Das bedeutet, dass Polen nunmehr das einzige Land der EU sein wird, in dem es keine linken Parlamentsabgeordneten gibt.
  • [mehr]

  • Die Ost-West-Kluft beim Thema Migration aus tschechischer Perspektive
  • Zurück Richtung Osten?

  • Von Veronika Sušová-Salminen | 28 Oct 15
  • Flüchtlingskrise und Migrationsbewegung haben alte Bruchlinien wieder aufgerissen und neue zwischen „dem Westen“ und „dem Osten“ der EU geschaffen. Wie können diese über die oberflächliche Schubladisierung durch die Medien hinweg verstanden werden?
  • [mehr]


  • Wiener Wahlen
  • Nahezu ein Drittel wählt rechtspopulistisch

  • Von Mirko Messner | 15 Oct 15
  • Eine etwas geschwächte, aber nicht zerstörte Sozialdemokratie (SPÖ), eine mit nahezu einem Drittel der Stimmen zur zweitstärksten Partei gewordene rechtspopulistische Freiheitliche Partei (FPÖ), stagnierende Grüne mit der Aussicht, wieder gemeinsam mit der SPÖ die Stadtregierung zu bilden, eine auf unter zehn Prozent geschrumpfte, aber in verjüngter Form der NEOS geklonte konservative Volkspartei (ÖVP), sowie eine auf niedrigem Niveau (im Vergleich zur KPÖ 2010) und in bescheidenem Ausmaß gestärkte linke Wahlallianz: das ist kurz gefasst das numerische Ergebnis der Wiener Gemeinde- und Bezirksratswahl 2015.
  • [mehr]

  • Mitgliederversammlung # 2015
  • transform! europe definiert Strategie und Arbeitsplan

  • Von Walter Baier | 15 Oct 15
  • Am 15. und 16. September hielt transform! europe seine Mitgliederversammlung in Barcelona ab. Diese alljährliche Zusammenkunft entscheidet über die Programme, Projekte und das Budget des Netzwerks. Im Zentrum der Debatten stand die Bewertung der politischen Entwicklung in Griechenland, in Europa und in der EU seit dem letzten Zusammentreffen im vergangenen Herbst.
  • [mehr]




  • Bericht über Alternatiba Festival und Coalition Climate 21-Treffen
  • Systemwandel statt Klimawandel: Die Stimme der Bürger_innen und COP21

  • Von Maxime Benatouil | 13 Oct 15
  • Im Vorfeld der UN-Konferenz zum Klimawandel (COP21) zeigen sich zivilgesellschaftliche Organisationen und soziale Bewegungen überall auf der Welt fest entschlossen, die Staats- und Regierungschef_innen keine uns alle betreffenden Entscheidungen hinter verschlossenen Türen fällen zu lassen. Kürzlich fanden ins Paris zwei Veranstaltungen statt, um die Mobilisierung der Zivilgesellschaft am Rande der COP21 vorzubereiten, die sich ganz auf Alternativen konzentrierten.
  • [mehr]
Page 2 from 10.